Neues aus der Stadtbibliothek Heilbronn im Februar

Ich glaube, es würde mir nichts ausmachen, im Fegefeuer zu schmoren, solange es dort eine Leihbücherei gibt.(Stephen King)

Unsere Stadtwinkel: Schreibwerkstatt

Eine Stadt, viele Blickwinkel, unzählige Geschichten: Wir suchen Menschen, die vom Ankommen, Wegziehen, Zurückkehren und vom Heimweh nach Heilbronn erzählen wollen.

„Die Geschichten liegen auf der Straße“ pflegt der Autor Arno Camenisch zu sagen – und Heilbronn bietet jede Menge davon, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zum Glück! Im Alltag kann die Besonderheit dieser Vielfalt allerdings viel zu schnell untergehen oder zum Nachteil mancher in den Hintergrund rücken. Mit der Schreibwerkstatt „Unsere Stadtwinkel“ wollen wir uns bewusst dem Mehrwert widmen, der durch das Zusammenleben verschiedener Menschen mit und in Heilbronn entsteht.

Wir suchen Menschen, die von „ihrem“ Heilbronn erzählen wollen! Dabei spielt es keine Rolle, ob du zugezogen, hier geboren oder erst vor kurzem in der Stadt angekommen bist. Am Ende der Werkstatt sollen veröffentlichungsreife Texte stehen, die gegebenenfalls publiziert werden.

Termine: 10., 11. und 25. Mai, 29. Juni und 12.,13. Juli (freitags von 16-20 Uhr, samstags von 10-15 Uhr)

Stefanie Schweizer © Gianna Reich

Durchgeführt wird die Schreibwerkstatt von Stefanie Schweizer, 1990 in Biberach geboren, studierte sie am Literaturinstitut Hildesheim. Ihre Texte erschienen in Anthologien, Zeitschriften und online (Etcetera, Nerv, Mosaik, fixpoetry). 2013 erhielt sie das Otto-Rombach-Stipendium der Stadt Heilbronn. 2018 wurde sie mit dem dritten Platz des Förderpreises der Literaturvilla Herrenhof ausgezeichnet. Auf Instagram (@muedebinich) widmet sie sich kurzen Erzählformen.

Anmeldung bei Denise Farag (denise.farag@heilbronn.de, 07131 56-2664)

  • Neue Funktionen im Ausleihkonto

Gebühren online bezahlen

Ihre offenen Gebühren können Sie jetzt auch per GiroPay oder Kreditkartenzahlung online begleichen. Mehr lesen
Bitte beachten Sie, dass unsere Gebührenobergrenze derzeit bei 10 Euro liegt – bei höheren Gebühren können Sie keine neuen Medien mehr entleihen. Hier schafft die Onlinebezahlung schnell Abhilfe.

Bibliotheksausweis online verlängern

Ihren Benutzerausweis können Sie jetzt online selbst verlängern. Der Button „Ausweis verlängern“ erscheint bereits 4 Wochen vor dem Ablaufdatum in Ihrem Ausleihkonto.

Wenn Sie Ihren Ausweis bereits vor Ablauf der Gültigkeit verlängern, gilt die Verlängerungsfrist erst ab dem Tag, an dem der Ausweis abgelaufen wäre, d.h. sie wird hinzuaddiert.

Ist Ihr Bibliotheksausweis schon länger abgelaufen, zählt die Verlängerung ab dem Tag, an dem Sie verlängern.

Falls Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, erhalten Sie 1 Woche vor Ablauf der Ausweisgültigkeit eine E-Mail zur Erinnerung.

Vormerkungen

Beim Vormerken können Sie jetzt gezielt ein bestimmtes Exemplar auswählen – auch aus den Stadtteilbibliotheken Böckingen und Biberach.
Wichtig: Das betreffende Exemplar muss von Ihnen dann gegegenenfalls auch in der Zweigstelle abgeholt werden. Medien aus der Fahrbibliothek robi können nicht vorgemerkt werden.

Haben Sie Fragen zum Katalog? Dann besuchen Sie unsere Katalogeinführungen samstags um 11 Uhr (außer 23.2. und 23.3.19).

 

  • Filmfriend: Tipps

Wollen Sie Filme im Originalton sehen? Möchten Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern?

In Filmfriend lassen sich Sprache und Untertitel einstellen. Zunächst recherchieren Sie, welche Filme in der gewünschten Sprache vorhanden sind: Wählen Sie dazu unter der Überschrift „Unser Angebot“ einen Bereich aus, z. B. Spielfilme oder Dokumentarfilme. Es erscheint die Suchmaske, in der Sie Sprache und/oder Untertitel auswählen.

   

Die Sprachen/Untertitel lassen sich direkt im Player einstellen: Starten Sie den ausgewählten Film. Dann klicken Sie unten rechts das Rädchen für Einstellungen. Dort wählen Sie die Sprache unter „Audio Track“ und – bei Bedarf – den Untertitel unter „Subtitles“ aus.

  • Freegalmusic – Tipps

Freegalmusic ist ideal dazu geeignet, neue Songs, Musikvideos und Hörbücher zu entdecken. Täglich können Sie kostenlos bis zu drei Stunden lang Musik, Hörbücher und Videos streamen.

Lassen Sie sich von den aktuellen Empfehlungslisten der Freegal-Redaktion mit auf Entdeckungsreise nehmen und finden Sie neue Lieblingstitel. Diese können Sie auf Ihre Wunschliste setzen und drei Titel pro Woche sogar herunterladen.

Oder stöbern Sie in  den Musikgenres, z. B. Classical, Pop oder Jazz.
Freegalmusic bietet für jedes Alter und jeden Geschmack etwas!

 

 

 

 

  • OPAC App

Zu unserer Katalog App für Android gibt es ein Update zur Fehlerkorrektur. Die Neuerwerbungslisten können jetzt wieder bis zum Ende durchgescrollt werden.

  • Zeitschriften

Über 200 Zeitschriftentitel können Sie bei uns ausleihen – in Papierform oder in der Onleihe.

Welche das sind, erfahren Sie in der alphabetischen Zeitschriftenliste auf unserer Homepage.

Möchten Sie noch mehr Zeitschriften lesen, auch in anderen Sprachen? Besuchen Sie unser PressReader Portal mit rund 6.000 Zeitschriftentiteln. Mehr lesen

  • Medientipps – Literaturpreise 2018

Wir haben Ihnen eine Liste der Literaturpreise 2018 zusammengestellt. Hier einige Kostproben:

Mara-Cassens-Preis
Kampmann, Anja: Wie hoch die Wasser steigen. Roman. München: Hanser Verlag 2018.
Standort: Romane. Der Titel ist als ebook auch in der Onleihe vorhanden.

Bohrarbeiter Wenzel verliert seinen besten Freund Matyás bei einem Unfall und reist von einer Ölplattform mitten im Meer durch Europa zurück nach Ungarn, um die Sachen seines Freundes zur Familie zu bringen. Eine Reise in die Vergangenheit und eine Reise zu sich selbst beginnt.

 

 

 

Luchs des Jahres für Autor und Übersetzerin
Reynolds, Jason: Ghost – Jede Menge Leben. Übersetzt von Anja Hansen-Schmidt. München: dtv 2018
Standort: Reality ab 13 Jahren Reyn und bei den Jugendhörbüchern. Der Titel ist als eBook auch in der Onleihe vorhanden.

Rennen, das kann GHOST, der eigentlich Castle Cranshaw heißt, schneller als jeder andere: davonrennen. Denn es gab eine Nacht in seinem Leben, in der es genau darauf ankam, in der er um sein Leben rannte. In der Schule läuft es so la la für GHOST. Wer ihm dumm kommt, kriegt eine gescheuert. Doch dann wird GHOST mehr durch Zufall Mitglied in einer Laufmannschaft, und sein Leben stellt sich auf den Kopf. Trainer Brody nimmt ihn unter seine Fittiche, und das ganze Team steht an seiner Seite. Es geht nicht mehr ums Davonrennen, sondern darum, das Ziel immer vor Augen zu haben. Der Startschuss ist gefallen.

National Book Award für ihr literarisches Lebenswerk:
Allende, Isabel: Ein unvergänglicher Sommer. Roman. Berlin: Suhrkamp Verlag 2018
Standort: Romane und Hörbücher. Das Hörbuch ist auch als eAudio in der Onleihe vorhanden.

Ein Auffahrunfall in Brooklyn führt drei ganz unterschiedliche Menschen zusammen: Evelyn aus Guatemala, die Chilenin Lucía und den Amerikaner Richard. Sie alle haben in ihrer Vergangenheit Schreckliches erlebt. Wird ihr Leben weiterhin davon bestimmt oder gibt es Hoffnung und einen Neuanfang?

 

Leipziger Buchpreis, Kategorie „Europäische Verständigung“
Seierstad, Äsne: Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders. Zürich: Kein & Aber 2018
Standort: Fao Täte

Wie konnte sich Anders Breivik, der im wohlhabenden Westen aufwuchs, zu einem perfiden Terroristen entwickeln? Åsne Seierstads ausgezeichnetes Buch ist gleichzeitig psychologische Studie und literarisches True Crime, gleichzeitig Würdigung der Opfer und eine messerscharfe Analyse einer Tat, die sich jederzeit und überall wiederholen könnte.

 

So rufen Sie die Empfehlungslisten im Katalog auf: Klicken Sie im Katalog den Punkt „Listen“ an.

Wenn Sie sich im Katalog anmelden, können Sie private oder öffentliche Listen auch selbst erstellen.

  • Veranstaltungen im Januar und Februar


EX LIBRIS: Die Public Library von New York
Dienstag, 29. Januar, 19.00 Uhr
Arthaus-Kino
Mehr lesen


Sprechstunde Online-Angebote
Freitag, 8. Februar, 16.00 – 17.00 Uhr
Musikbibliothek im K3
Mehr lesen

Welche Revolutionen braucht der Islam heute?
Die Rechtsanwältin und Imamin Seyran Ateş im Gespräch
Freitag, 15. Februar, 19.00 – 21.00 Uhr
Volksbank Heilbronn
Mehr lesen

 

 

 

 


Informationstag zum Thema Grundbildung und Alphabetisierung
Dienstag, 19. Februar, 10.00 – 17.00 Uhr
Stadtbibliothek im K3
Mehr lesen

 

 

 

 


Internationales Vorlesefest in der ganzen Bibliothek
Für Kinder von fünf bis neun Jahren und ihre Familien

Freitag, 22. Februar, 16.30 – 18.30 Uhr
Stadtbibliothek im K3
Mehr lesen

 


Führung durch die Musikbibliothek
Samstag, 23. Februar, 11.00 Uhr
Musikbibliothek im K3
Mehr lesen

 


»Das Innere wird durch die äußeren Umstände nicht berührt«
Hanne Trautwein – Hermann Lenz. Der Briefwechsel 1937-1946
Dienstag, 26. Februar, 19.30 Uhr
Stadtbibliothek im K3
Mehr lesen

 

 

 

 

 

Hinweise von den Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik – Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 – 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit „Best of 2016“ (Apple)
„Tongo Musik“ – für Smartphone und Tablet

Mehr lesen

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.